Tga aufsatz Musterlösung

Author: admin  //  Category: Uncategorized

Im Allgemeinen sollte die Probenvorbereitung für Massenproben dem folgenden Muster folgen: Analyse der kommerziellen elektronischen Zigarettenlösung mit Mandelgeschmack als Beispiel für die Fähigkeit von TGA-GC/MS, Komponenten in komplexen Matrizen zu identifizieren. Die Trennung der Propylenglykol/Glycerinlösung von Aromen und Nikotin macht ein gutes Modellsystem für schwierige Proben. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Essay, Papier oder Bericht zu zitieren: Die Geschichte der Operation zur Transposition großer Arterien (TGA) hat die Geschichte der Herzchirurgie parallel aufgenommen. Tatsächlich begann es vor der Geburt der Operation am offenen Herzen, als die palliative Blalock-Hanlon-Septektomie 1948 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Der Vorhofschalter, der ein Versuch war, die Physiologie der Umsetzung zu korrigieren, hatte erhebliche Mängel. Der arterielle Wechsel versuchte, sie anzugehen. Dies hat sich als anatomische und physiologisch geeignete Lösung herausgebildet. Diese Rezension zeichnet die verschiedenen Meilensteine dieser ewigen Reise nach. Ein weiteres Beispiel war die pharmazeutische Fertigung. In vielen Fällen werden mehrere Lösungsmittel bei der Herstellung von Arzneimitteln verwendet, und eine unsachgemäße Entfernung kann dazu führen, dass Restlösungsmittel im Endprodukt verbleiben. Dies ist offensichtlich eine suboptimale Situation für den Hersteller, da die FDA eine dim Sicht davon sieht. Wir fanden heraus, dass wir beim Erhitzen in der TGA nicht eines, sondern vier Lösungsmittel identifizieren konnten, die mit dem Gewichtsverlust verbunden waren. Daraus konnten wir dem Kunden sagen, wo im Herstellungsprozess das Problem aufgetreten ist.

Andere Techniken können diese wegen der niedrigen Konzentrationen jedes Lösungsmittels oder wegen überlappender Fragmentierungsmuster in TG-MS vermissen. Yacoub und Radley-Smith vom Harefield Hospital, Vereinigtes Königreich, teilten die mögliche koronare Anatomie in fünf Typen (A-E) auf der Grundlage des Ursprungs, des Verlaufs und des Verzweigungsmusters auf. Sie beschrieben auch die Methode der chirurgischen Übertragung jeder Art im Jahr 1978, so dass neuere Erkenntnisse und Popularisierung der Operation weiter [11]. Die Wissenschaft und Kunst der Herzchirurgie hat sich in den letzten 65 Jahren rasant entwickelt. Die Operation zur Transposition großer Arterien (TGA) symbolisiert die Art und Weise, wie die Herzchirurgie vorangekommen ist. Die letztlich erfolgreiche Lösung in Form der heute beliebten arteriellen Schalteroperation (ASO) wurde nach mehreren Beiträgen mehrerer chirurgischer Stalisten und Genies über mehr als 35 Jahre aufgeklärt (Abbildung 1). Diese Rezension zeichnet die verschiedenen Meilensteine auf diesem Weg nach. Nachdem Baillie die Anatomie beschrieben hatte, nannte John Richard Farre, ein Arzt in London, England, den Defekt eine Transposition der Aorta und der Lungenarterie in seinem 1814 erschienenen Buch Pathologische Forschungen über Missformationen des menschlichen Herzens. Farre erwähnte nicht nur den Begriff Transposition, sondern listete auch Symptome mehrerer Fälle auf, darunter den ersten, den Baillie erwähnt hatte.

Er beschrieb die blaue Färbung der Betroffenen mit zyanotischen Herzfehlbildungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf TGA. Farre nannte diese Säuglinge blaue Babys. Diese Gruppierung von blauen Babys umfasste TGA und Tetralogie von Fallot, ein ähnlicher Herzfehler, bei dem die Aorta verlegt ist, ein Zustand, der den Blutfluss in die Lunge verlangsamt. Farre bemerkte auch, dass die Säuglinge, die mit dieser Erkrankung geboren wurden, unregelmäßige Atmung, schlechte Ernährung, neurologische Nebenwirkungen wie Krampfanfälle, Bewusstseinsverlust, Lähmung und intermittierende Beschleunigung des Herztempos hatten. Allerdings gab es nur wenige chirurgische Korrekturen für diejenigen mit TGA bis in die frühen 1900er Jahre, als chirurgische Korrekturen begannen. . . Von 1981 bis 1989 untersuchten die US-Ärzte Charlotte Ferencz, Judith Ruben, Christopher Loffredo und Carol Magee mögliche Ursachen für angeborene Herzkrankheiten, darunter TGA. Die Studie verdeutlichte die Rolle schädlicher Chemikalien, die Geburtsfehler verursachen, teratogene genannt. Die Studie ergab einen Zusammenhang zwischen der mütterlichen Exposition gegenüber Herbiziden oder Rodentiziden und der Entwicklung von TGA.

Sie fanden ein 7,8 Prozent Vorkommen von TGA, wenn der Fötus Herbiziden und Rodentiziden ausgesetzt war.

Comments are closed.